Eine Initiative der Transportunternehmen und der Verbünde des öffentlichen Verkehrs der Schweiz. Für die Kunden. Für die Branche.

Die Schweizer Transportunternehmen und Verbünde arbeiten zusammen an der Zukunft des öffentlichen Verkehrs. Ziel ist es, auch künftig die Bedürfnisse und Erwartungen der Fahrgäste zu erfüllen. Gleichzeitig will die ÖV-Branche den eigenen unternehmerischen Ansprüchen und denjenigen der öffentlichen Hand gerecht werden. Mit dem Programm «ÖV-Ticket 2020» schafft die Branche neue Strukturen. Dies ermöglicht schnellere und verbindliche Entscheide, eine harmonisierte Tariflandschaft und gemeinsame Vertriebssysteme.

Die Ziele

Die Digitalisierung durchdringt alle Bereiche der Gesellschaft in rasantem Tempo. Auch die ÖV-Branche muss fit bleiben für die Mobilitätswelt der Zukunft.

Über uns

Das Programm «ÖV-Ticket 2020» ist in der Branche breit abgestützt: Hinter dem Projekt stehen Verantwortliche der grössten Transportunternehmen und Verbünde der Schweiz.

Die drei Projekte

«ÖV-Ticket 2020» besteht aus drei Projekten, die sich mit der Re-Organisation der Branchenstrukturen, der Harmonisierung der Tarifsysteme und dem künftigen Vertrieb im öffentlichen Verkehr befassen.